vergrößernverkleinern
VfL Wolfsburg - Dieter Hecking
Dieter Hecking versucht den Druck von seiner Mannschaft zu nehmen © Getty Images

Trotz der zuletzt sieglosen Spiele in der Bundesliga geht Wolfsburg positiv in die Partie bei Manchester United. "Wir sind geil darauf", erklärt Trainer Dieter Hecking.

Der Tenor der Aussagen der Akteure des VfL Wolfsburg vor dem Champions-League-Kracher bei Manchester United (Mittwoch, 20.45 Uhr im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App) ist eindeutig. Die Reise zu Bastian Schweinsteiger und Co. soll nicht zur erfolglosen Ausflugsfahrt werden.

"Wir sind nicht hier, um zu staunen. Wir sind hier, um erfolgreich zu spielen", stellte Trainer Dieter Hecking auf der Pressekonferenz (zum Nachlesen im TICKER) am Dienstag klar und fügte hinzu: "Wir sind geil darauf, uns vor dieser Kulisse zu zeigen. Die kann uns im Old Trafford morgen beflügeln."

Bereits im Vorfeld hatte Torwart Diego Benaglio betont: "Wir fahren nicht nur dorthin, um uns Old Trafford anzusehen."

Für Hecking ist die Ausgangslage klar. "Der Druck liegt bei Manchester, sie haben das erste Spiel verloren. Den wollen wir im Spiel erhöhen", sagte er.

Kruse: Können Manchester Probleme bereiten

Im Duell mit dem Team von Startrainer Louis van Gaal wird es auch wieder auf die Neuzugänge ankommen. Max Kruse ist sich der Leistungsfähigkeit seiner Mannschaft bewusst. "Wenn wir unsere Qualität auf den Platz bringen, können wir Manchester vor Probleme stellen. Wir wollen das Spiel gewinnen" sagte der Stürmer.

Für Julian Draxler, der am ersten Spieltag den Siegtreffer gegen ZSKA Moskau erzielt hatte, ist klar, was die Zielsetzung des VfL in der Königsklasse sein muss. "Wir wollen die Gruppenphase überstehen und in der Champions League überwintern. Da sind wir ambitioniert", betonte der 21-Jährige.

Verzichten müssen die Wölfe in Manchester auf Luiz Gustavo, der seine Kniereizung noch nicht auskuriert hat. Auch der Einsatz von Vieirinha steht auf Grund einer Oberschenkelverletzung auf der Kippe.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

Manchester: De Gea - Darmian, Smalling, Blind, Young - Schneiderlin, Schweinsteiger - Mata, Rooney, Depay - Martial

Wolfsburg: Benaglio - Träsch, Naldo, Dante, Ricardo Rodriguez - Guilavogui - Caligiuri, Draxler, Kruse, Schürrle - Dost

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel