Video

Reiner Calmund sieht Leverkusens Chancen gegen Barca (20.15 Uhr im LIVETICKER) selbst ohne Messi skeptisch. Ex-Kapitän Simon Rolfes hat etwas mehr Hoffnung.

Ex-Manager Reiner Calmund blickt mit Skepsis auf das Gastspiel seines früheren Klubs Bayer Leverkusen beim FC Barcelona (ab 20.15 Uhr im LIVETICKER).

Trotz des Ausfalls von Lionel Messi glaubt des 66-Jährige, eine Überraschung für Borussia Mönchengladbach gegen Manchester City (Mi., ab 20.15 Uhr im LIVETICKER) sei "leichter möglich, als für Leverkusen in Barcelona. Es sei denn, es fehlen bei Barca neben Messi noch ein paar andere angeschlagene Spieler."

Auch der frühere Kapitän Simon Rolfes meint: "Leverkusen hat das schwierigere Spiel. Auch wenn Messi verletzt ist, ist das Barcelona Topmannschaft. Gerade zuhause kommen sie mit unglaublicher Wucht - das haben wir von ein paar Jahren ja auch mal erlebt."

Im Achtelfinale der Saison 2011/12 hatte Bayer mit 1:7 gegen die Katalanen verloren, fünf Tore erzielte allein Messi.

Rolfes sieht gegen Barca ohne den Superstar dennoch eine kleine Chance für Leverkusen. "Vielleicht gibt es sogar ein ganz gutes Ergebnis. Barcelona hat in den letzten Ligaspielen nicht so überzeugt, vielleicht passiert ihnen das auch in der Champions League - wobei davon nicht auszugehen ist."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel