vergrößernverkleinern
Leverkusens Trainer Roger Schmidt braucht einen Sieg gegen den FC Barcelona
Leverkusens Trainer Roger Schmidt braucht einen Sieg gegen den FC Barcelona © Getty Images

In der Gruppe C können neben dem FC Barcelona noch alle Teams in die nächste Runde einziehen. Leverkusen braucht einen Sieg gegen Barca. So ist die Ausgangslage.

Nominell ist die Ausgangslage in der Gruppe E völlig offen. Sowohl der derzeitige Zweite AS Rom, als auch Bayer Leverkusen und der aktuelle Letzte BATE Borissow können am letzten Spieltag hinter dem bereits für das Achtelfinale der Champions League qualifizierten FC Barcelona noch Zweiter, Dritter oder Vierter werden.

Und damit ist bei allen drei Teams theoretisch möglich, dass sie in der Champions League oder der Europa League überwintern oder gar komplett aus dem Europapokal ausscheiden.

Die mit Abstand wahrscheinlichste Variante ist jedoch die, dass Rom weiterkommt, Bayer sich mit der Europa League trösten muss und Borissow ausscheidet. Zu Platz zwei und damit der Achtelfinal-Qualifikation verhilft Bayer nur eine einzige Konstellation: Ein Sieg gegen Barcelona und gleichzeitige Schützenhilfe von Borissow in Form eines Sieges oder Unentschiedens in Rom.

Doch auch ein komplettes Aus für Bayer ist nur bei einer einzigen, ähnlich unwahrscheinlichen Konstellation möglich: Nämlich im Falle einer eigenen Niederlage und eines Sieges von Borissow in Italien

Die einzelnen Konstellationen vor dem letzten Spieltag:

 

BAYER LEVERKUSEN ERREICHT DAS ACHTELFINALE DER CHAMPIONS LEAGUE, WENN...

... es Barcelona schlägt und Rom nicht gegen Borissow gewinnt

 

BAYER LEVERKUSEN ÜBERWINTERT IN DER EUROPA LEAGUE, WENN ...

Rom unabhängig vom Leverkusener Ergebnis gewinnt

... es gegen Barcelona unentschieden spielt unabhängig vom Ergebnis in Rom

 

BAYER LEVERKUSEN SCHEIDET KOMPLETT AUS DEM EUROPACUP AUS, WENN...

 ... es gegen Barcelona verliert und Borissow in Rom gewinnt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel