vergrößernverkleinern
Andre Schubert will mit Borussia Mönchengladbach den ersten Sieg in der Königsklasse einfahren
Andre Schubert will mit Borussia Mönchengladbach den ersten Sieg in der Königsklasse einfahren © Getty Images

Nach sechs Bundesliga-Siegen in Serie setzt Borussia Mönchengladbachs Interimscoach Andre Schubert gegen Juventus Turin vor allem auf die magischen Fähigkeiten seines Teams.

Nach sechs Bundesliga-Siegen in Serie geht Borussia Mönchengladbach mit großem Selbstvertrauen ins Champions-League-Spiel gegen Juventus Turin am Dienstag.

"Wir versuchen, dem Gegner eine Aufgabe zu stellen und das Spiel natürlich zu gewinnen", sagte Interimstrainer Andre Schubert auf der abschließenden Pressekonferenz.

Die Frage eines italienischen Journalisten, ob er angesichts der jüngsten Siegesserie der "Harry Potter" vom Niederrhein sei, wies der 44-Jährige mit einem Schmunzeln zurück: "Ich habe keinen Zauberstab. Aber glücklicherweise habe ich einige Zauberer auf dem Platz."

Während Kapitän Tony Jantschke gegen den Vorjahresfinalisten definitiv ausfällt, ist der Einsatz von Rechtsverteidiger Julian Korb noch offen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel