vergrößernverkleinern
Lionel Messi vom FC Barcelona
Lionel Messi meldet sich nach seiner schweren Knieverletzung blendend zurück © Getty Images

Die von den Barca-Fans heiß ersehnte Rückkehr von Lionel Messi in die Startelf wird zum vollen Erfolg. In der Champions League jadt er Cristiano Ronaldo. Die Datenanalyse.

Lionel Messi hat im ersten Spiel von Beginn an nach seiner monatelangen Verletzungspause gleich wieder seine Klasse unter Beweis gestellt. Im Champions-League-Spiel des FC Barcelona gegen den AS Rom (6:1) erzielte der Argentinier zwei Treffer und bereitete ein Tor vor.

Damit besserte er seine Bilanz in der Königsklasse auf. Mit nunmehr 102 Torbeteiligungen (79 Treffer, 23 Vorlagen) verkürzte der an Platz zwei der ewigen Bestenliste liegende Linksfuß den Abstand zu Cristiano Ronaldo. Der Weltfußballer in Diensten von Real Madrid bringt es bisher auf 105 Scorerpunkte (82 Tore, 23 Assists).

Auch Messis Teamkollege Luis Suarez weiß derzeit in der Champions League zu glänzen. In den vergangenen sieben Partien gelangen dem Uruguayer sieben Toren und fünf Vorlagen. Zweimal netzte er gegen die Roma ein.

Messi hatte nach seinem ausgeheilten Innenbandriss im Knie im Clasico gegen die Königlichen als Einwechselspieler sein Comeback gefeiert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel