Video

Sami Khedira steht Juventus auch im Kracher gegen Manchester City nicht zur Verfügung. Beim Weltmeister habe sich eine alte Wunde wieder geöffnet, berichtet Trainer Allegri.

Weltmeister Sami Khedira (28) wird weiterhin von Gesundheitsproblemen geplagt.

Der Mittelfeldspieler, der von Juventus-Trainer Massimiliano Allegri beim Serie A-Spiel gegen den AC Mailand am Samstag (1:0) geschont wurde, wird auch im Champions-League-Duell gegen Manchester City nicht zum Einsatz kommen.

"Eine alte Wunde hat sich wieder geöffnet. Er war aus Deutschland in gutem Zustand zurückgekehrt, ist jetzt aber wieder von Schmerzen belastet. Um keine Risiken einzugehen, habe ich ihn geschont, doch ich rechne, dass er in einer Woche wieder zurück sein wird", sagte Allegri.

Der ehemalige Real-Star Khedira laborierte zuletzt an einer Wadenzerrung.

Nach seinem Wechsel von den Königlichen zur alten Dame war der Ex-Stuttgarter wiederholt von Verletzungen geplagt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel