vergrößernverkleinern
GNK Dinamo Zagreb v FC Bayern Munchen - UEFA Champions League
Mehdi Benatia wechselte 2014 vom AS Rom zum FC Bayern © Getty Images

Eine möglicherweise gravierendere Verletzung von Medhi Benatia hat 2:0 (0:0)-Pflichtsieg des FC Bayern bei Dinamo Zagreb im letzten Gruppenspiel der Champions League überschattet.

Der Verteidiger musste nach der Pause mit einer Blessur des linken Oberschenkels angeschlagen in der Kabine bleiben.

Eine genaue Diagnose wird es erst nach der Rückkehr der Bayern nach München geben, voraussichtlich wird der Marokkaner aber die restlichen Hinrundenpartien verpassen.

Besonders bitter für den Benatia: Erst vor einigen Wochen hatte er sich nach einer Muskelverletzung im Oberschenkel zurückgekämpft.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel