vergrößernverkleinern
Rafael Benitez feierte zum zweiten Mal einen 8:0-Sieg
Rafael Benitez feierte zum zweiten Mal einen 8:0-Sieg © Getty Images

Real Madrid feiert in der Champions League gegen Malmö FF einen 8:0-Kantersieg. Für zwei Akteure der Königlichen ist das extreme Ergebnis aber dennoch kein neues Gefühl.

Real Madrid war am Dienstagabend mal wieder im Torrausch.

Die Madrilenen schlugen Malmö FF mit 8:0 und zogen als Gruppenerster ins Achtelfinale ein. Cristiano Ronaldo erzielte dabei einen Viererpack und schraubte seine Saisonbilanz auf elf Tore in sechs Spielen.

Noch nie in der Geschichte der Königsklasse traf zuvor ein Spieler in der Gruppenphase zweistellig.

Rafael Benitez (r.) und Alvaro Arbeloa haben schon in Liverpool zusammen gearbeitet
Rafael Benitez (r.) und Alvaro Arbeloa haben schon in Liverpool zusammen gearbeitet © Getty Images

Für zwei weitere Beteiligte war das Spiel ebenfalls ziemlich besonders.

Mit dem 8:0 stellten die Madrilenen den höchsten Champions-League-Sieg überhaupt ein, im November 2007 gelang dem FC Liverpool ebenfalls ein 8:0 (gegen Besiktas Istanbul).

Kurios: Auch damals war der derzeit so stark in der Kritik stehende Rafael Benitez der Trainer. Zudem stand Alvaro Arbeloa für beide Teams in der Startelf. Für Benitez und Arbeloa war das Endergebnis also gewissermaßen ein Deja-Vu.

Reals bisher höchster Sieg war ein 6:0 gegen Genk 2002.

Die höchsten Siege in der Champions League: 

  •    Real Madrid - Malmö FF 8:0 (8. Dezember 2015)
  •    FC Liverpool - Besiktas Istabul 8:0 (6. November 2007)
  •    Bayern München - Schachtjor Donezk 7:0 (11. März 2015)
  •    Juventus Turin - Olympiakos Piräus 7:0 (10. Dezember 2003)
  •    FC Arsenal - Slavia Prag 7:0 (23. Oktober 2007)
  •    MSK Zilina - Olympique Marseille 0:7 (3. März 2010)
  •    FC Valencia - KRC Genk 7:0 (23. November 2011)
  •    Bayern München - FC Basel 7:0 (13. März 2012)
  •    BATE Borissow - Schachtjor Donezk 0:7 (21. Oktober 2014)
  •    Manchester United - AS Rom 7:1 (10. April 2007)
  •    Bayern München - Sporting Lissabon 7:1 (10. März 2009)
  •    Dinamo Zagreb - Olympique Lyon 1:7 (7. Dezember 2011)
  •    FC Barcelona - Bayer 04 Leverkusen 7:1 (7. März 2012)
  •    AS Rom - Bayern München 1:7 (21. Oktober 2014)
  •    Olympique Marseille - ZSKA Moskau 6:0 (17. März 1993)
  •    Leeds United - Besiktas Istanbul 6:0 (26. September 2000)
  •    Real Madrid - KRC Genk 6:0 (25. September 2002)
  •    FC Arsenal - SC Braga 6:0 (15. September 2010)
  •    FC Porto - BATE Borissow 6:0 (17. September 2014)
  •    FC Chelsea - NK Maribor 6:0 (21. Okotber 2014)
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel