vergrößernverkleinern
VfL Wolfsburg v FC Ingolstadt - Bundesliga
Julian Draxler erzielte in Gent einen Doppelpack © Getty Images

Vier deutsche Nationalspieler, darunter zwei Profis des VfL Wolfsburg, überzeugen in der ersten Achtelfinal-Woche der Champions League. Die UEFA wählt sie in die beste Elf.

Deutschland dominiert die erste Achtelfinal-Woche der Champions League. Mit Paris-Torhüter Kevin Trapp, Rom-Verteidiger Antonio Rüdiger und den beiden Wolfsburger Offensivkräften Julian Draxler und Max Kruse haben es gleich vier Nationalspieler ins UEFA All-Star-Team geschafft.

Während Trapp den 2:1-Sieg von PSG gegen Chelsea mit einer Glanzparade festhielt, erwiesen sich Draxler und Kruse als Matchwinner für Wolfsburg beim 3:2-Triumph in Gent. Draxler glänzte gar mit einem Doppelpack.

Auch Rüdiger zeigte eine starke Leistung, konnte die 0:2-Pleite der Römer gegen Real Madrid aber nicht verhindern. Immerhin hielt er Cristiano Ronaldo und Co. 60 Minuten in Schach.

Bundestrainer Joachim Löw war im Stadio Olimpico zu Gast und lobte den ehemaligen Profi des VfB Stuttgart: "Er hat großes Potenzial."

Neben dem deutschen Quartett ebenfalls in der Top-Elf: Marcelo, Raphael Varane und Cristiano Ronaldo (Real), Gary Cahill und Willian (FC Chelsea), Renato Sanches und Jonas (Benfica Lissabon). 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel