vergrößern verkleinern
Arsene Wenger trifft mit dem FC Arsenal auf den FC Barcelona
Arsene Wenger trifft mit dem FC Arsenal auf den FC Barcelona © Getty Images

Trainer Arsene Wenger sieht seinen FC Arsenal im Achtelfinal-Duell mit dem FC Barcelona als krassen Außenseiter. Sein Pendant Luis Enrique erwartet ein großes Spektakel.

Für Trainer Arsene Wenger geht sein FC Arsenal am Dienstagabend als krasser Außenseiter ins Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen den FC Barcelona (ab 20.30 Uhr im LIVETICKER).

"Barcelona ist der Super-Favorit in diesem Spiel. Keine Mannschaft ist perfekt, Barcelona ist allerdings nicht weit davon entfernt", sagte der Franzose auf der abschließenden Pressekonferenz.

Für seine Mannschaft sei das Duell mit dem Titelverteidiger aber auch eine Chance: "Wir können zeigen, was wir gelernt haben. Wir haben es uns in den vergangenen Jahren in den Hinspielen oft selbst schwer gemacht. Deshalb müssen wir nun die richtige Balance finden."

Sein Gegenüber Luis Enrique nahm die Favoritenrolle anschließend zwar an, wollte darauf allerdings nicht viel geben.

"Favorit zu sein, bedeutet absolut gar nichts. Wir müssen unsere Qualitäten von Spiel zu Spiel unter Beweis stellen. Und auswärts zu spielen ist immer schwer", meinte der Coach der Katalanen.

Der 45-Jährige erwartet in London dennoch ein spektakuläres Duell: "Ich glaube, auf dem Papier ist das eine der attraktivsten und unterhaltsamsten Begegnungen, die es gibt, wenn man diese Art von Fußball mag. Ich denke, wir werden ein sehr gutes Spiel sehen, weil beide dominieren wollen."

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel