vergrößern verkleinern
Juventus  v FC Bayern Muenchen  - UEFA Champions League Round of 16
Nicht alle Fans des FC Bayern verhielten sich am Mittwoch friedlich © Getty Images

Für fünf Fans des FC Bayern heißt es in Turin Polizeigewahrsam statt Gästeblock. Der Versuch, das Stadion gewaltsam zu betreten, wird ihnen zum Verhängnis.

Fünf Fans von Rekordmeister Bayern München sind am Dienstagabend vor dem Champions-League-Duell bei Juventus Turin (2:2) festgenommen worden.

Die Mitglieder der Gruppe "Schickeria" sollen versucht haben, die Sperren beim Stadioneingang zu durchbrechen, so die Polizei. 

Auch Polizisten verletzt

Dabei wurden einige Stewards und fünf Polizisten verletzt. Gegen die Hooligans wurde ein Stadionverbot verhängt, berichtete die italienische Nachrichtenagentur ANSA.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel