vergrößernverkleinern
Martin Caceres verletzte sich beim Spiel gegen Genua
Martin Caceres verletzte sich beim Spiel gegen Genua © Getty Images

Die Hiobsbotschaften bei Juventus Turin reißen nicht ab. Mit Martin Caceres fällt der nächste Akteur für den Showdown in der Champions League mit dem FC Bayern aus.

Die Verletzungssorgen des italienischen Fußball-Rekordmeisters Juventus Turin werden vor dem Champions-League-Achtelfinale gegen Bayern München immer größer.

Wie der Klub am Donnerstag mitteilte, wird Abwehrspieler Martin Cáceres aufgrund eines Achillessehnenrisses bis zu acht Monate fehlen und in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kommen. Der 28-Jährige aus Uruguay, der die Verletzung am Mittwoch in der Ligapartie gegen den FC Genua (1:0) erlitten hatte, soll am Freitag operiert werden.

Zuvor war bekannt geworden, dass Weltmeister Sami Khedira das Hinspiel in Turin am 23. Februar aufgrund einer Adduktorenverletzung womöglich verpassen wird. Auch der Einsatz des Ex-Münchners Mario Mandzukic ist fraglich. Zudem sind die Abwehrspieler Giorgio Chiellini und Patrice Evra sowie Stürmer Alvaro Morata angeschlagen. Das Rückspiel steigt am 16. März in München.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel