vergrößernverkleinern
FBL-ITA-SERIEA-LAZIO-JUVENTUS
Miroslav Klose kennt Juventus Turin aus dem Eff-eff. Jetzt warnt er seinen Ex-Klub FC Bayern vor dem kommenden Champions League-Gegner © Getty Images

Der Lazio-Stürmer kennt Bayerns Champions-League-Gegner aus dem Eff-eff. Er warnt seinen Ex-Klub vor den stärken der Alten Dame, hat aber auch eines Siegesformel parat.

Am Dienstag steigt der Champions-League-Kracher zwischen Juventus Turin und dem FC Bayern (ab 20.45 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER). Es ist das Duell zwischen der "Alten Dame" und dem deutschen Rekordmeister. 

Einer, der beide Seiten aus dem Eff-eff kennt, ist Ex-Nationalstürmer Miroslav Klose. Mit seinem Klub Lazio Rom duelliert sich der Italien-Legionär regelmäßig mit Juventus, weiß um die Stärken und die Schwächen des Teams genau Bescheid. 

Im aktuellen Bayern-Magazin äußert sich der Ex-Münchner jetzt zum kommenden Gegner in der Königsklasse und präsentiert eine Siegesformel. "Bayern kann Juve mit offensivem Pressing schon in deren eigenen Hälfte packen. Sie müssen ihren Spielaufbau unterbinden und dann schnelle Konter fahren", empfiehlt Klose. 

Die personelle Misere des Rekordmeisters sieht der Ex-Goalgetter nicht als Nachteil: "Der FC Bayern muss sich vor keiner Mannschaft auf der Welt fürchten."

Dennoch spricht Klose auch eine Warnung aus, was das Juve-Spiel angeht. "Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass es gegen Juve sehr schwer ist, ein Tor zu schießen. Man sollte gegen sie nicht in Rückstand geraten, dann wird es nochmal schwieriger", sagt er. 

Mit Blick auf das Duell beider Teams von vor drei Jahren gibt Klose zu bedenken: "Juve ist von der Entwicklung weiter als im Duell vor drei Jahren, auch dank der Finalteilnahme in der vergangenen Saison."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel