Video

Gianluigi Buffon gibt sich vor Juventus' Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League beim FC Bayern angriffslustig. Trainer Allegri fordert "ein herausragendes Spiel".

Juventus Turin will sich dem deutschen Rekordmeister Bayern München in der Champions League mutig stellen.

"Wir sind ein ernstzunehmender Gegner. Wir haben die Überzeugung, dass wir ihnen Schwierigkeiten bereiten können", sagte Torhüter Gianluigi Buffon vor dem Achtelfinal-Rückspiel am Mittwoch (ab 20.15 Uhr im LIVETICKER und in unserem Sportradio SPORT1.fm). Allerdings sei der FC Bayern nicht nur wegen des 2:2 im Hinspiel favorisiert - "auch wegen der Leistungen in den letzten vier, fünf Jahren".

Trainer Massimiliano Allegri sieht die Bayern neben dem FC Barcelona und Real Madrid als "Favoriten auf den Titel". Wolle Juventus eine Chance haben, erfordere dies "ein herausragendes Spiel" seiner Mannschaft.  

Video

Paulo Dybala und Claudio Marchisio werden Allegri fehlen. Top-Stürmer Dybala hat eine Muskelverletzung im linken Unterschenkel erlitten, Marchisio einen Muskelfaserriss in der linken Wade. Auch auf die Abwehrspieler Giorgio Chiellini und Martin Caceres muss Juventus verzichten.

Offen ist weiterhin, ob der frühere Bayern-Stürmer Mario Mandzukic (Leistenbeschwerden) spielen kann. "Das entscheidet sich kurzfristig. Aber er hat trainiert und fühlt sich gut", sagte Allegri.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel