vergrößernverkleinern
FBL-EUR-C1-DRAW
Dejan Stankovic zeigt den Bayern, wo es hingeht: zu Atletico Madrid © Getty Images

Die Halbfinal-Partien in der Champions League stehen fest. Rekordmeister FC Bayern bekommt es mit einem spanischen Team zu tun.

Bayern München trifft im Halbfinale der Fußball-Champions-League auf Atletico Madrid und muss am 27. April (Mittwoch) zunächst in der spanischen Hauptstadt antreten.

Dies ergab die Auslosung in Nyon/Schweiz. Im zweiten Semifinale stehen sich Manchester City und Real Madrid zunächst am 26. April (Dienstag) in Manchester gegenüber.   

Die Rückspiele finden am 3. Mai in München und am 4. Mai bei Real Madrid statt. Das Finale wird am 28. Mai in Mailand gespielt.

Eine erste Reaktion aus Bayern-Kreisen gab es von Marketing-Vorstand Andreas Jung.

"Eine Mannschaft, die den Titelverteidiger schlägt, muss man sehr stark einschätzen. Wir haben schon sehr lange nicht mehr gegen sie gespielt, das wird auf jeden Fall spannend. Unsere Spieler haben eine sehr gute Mentalität und werden sehr gut vorbereitet in die Spiele gehen. Pep Guardiola kennt die spanische Liga und Atletico, er wird das Team perfekt einstellen", sagte Jung bei Sky.

Bayern und Atletico standen sich erst zweimal gegenüber. Im Finale des Europapokals der Landesmeisters 1973/74 trennten sich die Münchner und die Spanier im ersten Duell 1:1 n.V., das Wiederholungsspiel gewann der FC Bayern mit 4:0.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel