vergrößernverkleinern
Cristiano Ronaldo und Lionel Messi
Zwei Weltstars, aber sind Cristiano Ronaldo und Lionel Messi tatsächlich auf Augenhöhe? © Getty Images

Barcas Abwehrstratege lobt den Real-Star überschwänglich, erklärt aber einen feinen Unterschied zu seinem argentinischen Mannschaftskollegen.

Es ist das ewige Duell der Superstars: Lionel Messi gegen Cristiano Ronaldo. 

Wer zu Real Madrid hält, für den steht der Portugiesen über allem. Für alle anderen ist wahrscheinlich der argentinische Wunderdribbler der einzig wahre Weltfußballer. 

Ein Mitspieler Messis hat sich jetzt, wen wundert's, auf seine Seite geschlagen. Allerdings nicht, das ist durchaus erwähnenswert in diesem Zusammenhang, ohne dessen Konkurrenten über den grünen Klee zu loben. 

"Ronaldo ist groß, stark und sehr komplett. Er kann Tore per Kopf erzielen, Freistöße, Elfmeter oder Eins-gegen-Eins-Duelle. Cristiano ist der Beste unter den Menschen", sagte Barca-Verteidiger Gerard Piqué im Interview mit BT Sport

Ronaldo der Beste? Das aus dem Mund eines Barca-Spielers? Natürlich nicht ohne Einschränkung. Denn Pique machte deutlich, was die beiden Stars aus seiner Sicht von einander unterscheidet. Man könnte auch sagen: Was Messi von allen anderen abhebt.

"Messi hat ein Talent, das sonst niemand hat. Er hat diese Geschwindigkeit und die Kontrolle über den Ball. Der Ball springt nicht einmal weg von seinem Fuß. Es ist unmöglich, ihn abzufangen", sagte Pique. 

Einen ähnlich plastischen Vergleich zwischen Messi und Ronaldo hatte zuletzt Juves Giorgio Chiellini angestellt. Der beschrieb die beiden Weltstars einmal wie folgt: "Ronaldo kannst du manndecken. Messi musst du umtreten und dabei noch Glück haben, dass du ihn überhaupt erwischst."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel