vergrößernverkleinern
Kevin Trapp von Paris Saint-Germain
Der Einsatz von Kevin Trapp im Champions-League-Spiel von Paris St. Germain gegen Manchester City ist fraglich © Getty Images

PSG-Keeper Kevin Trapp verletzt sich gegen Guingamp am Knie, die Diagnose lässt Trainer Blanc aber noch für das Champions-League Rückspiel gegen ManCity hoffen.

Der französische Meister Paris St. Germain bangt im Viertelfinalrückspiel der Champions League am Dienstag (20.45 Uhr im LIVETICKER) bei Manchester City um den Einsatz von Torwart Kevin Trapp.

Der Ex-Frankfurter erlitt am Samstag beim 2:0 (0:0) bei EA Guingamp eine starke Prellung oberhalb des rechten Knies.

PSG-Coach Laurent Blanc hofft, dass er in Manchester (Hinspiel 2:2) wieder auf den deutschen Keeper zurückgreifen kann.

Trapp musste zur Pause in der Kabine bleiben, nachdem er in der 22. Minute mit Layvin Kurzawa zusammengeprallt war. Für Trapp kam Salvatore Sirigu.

Die Treffer bei den Bretonen erzielte der Brasilianer Lucas, der in der 56. Minute per Foulelfmeter und in der 72. Minute erfolgreich war.

Blanc schonte gegen Guingamp etliche Leistungsträger, darunter auch Superstar Zlatan Ibrahimovic.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel