vergrößernverkleinern
Real Madrid v Club Atletico de Madrid - UEFA Champions League Final
Sergio Ramos erzielte zum zweiten Mal in einem Champions-League-Finale einen Treffer © Getty Images

Mit seinem Treffer im Champions-League-Finale gegen Atletico ist der Kapitän von Real Madrid gleichauf mit dem Stürmer. Gleichzeitig sorgt der Verteidiger für eine Premiere.

Mit seinem Führungstreffer im Endspiel der Königsklasse gegen Atletico ist Sergio Ramos Seltenes gelungen.

Der Kapitän von Real Madrid ist erst der fünfte Spieler und der erste Verteidiger überhaupt, der in zwei Champions-League-Finals einen Treffer erzielte. Zuvor war dies nur Teamkollege Cristiano Ronaldo, Lionel Messi, Samuel Eto'o und Raul gelungen.

Schon im Endspiel 2014 – ebenfalls gegen die Rojiblancos – hatte Ramos beim 4:1-Sieg nach Verlängerung zum zwischenzeitlichen 1:1 getroffen.

Ein weiteres Indiz dafür, dass der 30-Jährige ganz gerne in den ganz großen Spielen für ein Tor zu haben ist: Seine jüngsten fünf in der Champions League erzielte er in Halbfinal- beziehungsweise Final-Duellen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel