vergrößernverkleinern
Michael Frey (Mitte) erzielte für die Young Boys einen Doppelpack © Imago

Der Schweizer Vizemeister präsentiert sich vor den Champions-League-Playoffs gegen Borussia Mönchengladbach im Pokal in Torlaune. Ein Neuzugang sticht heraus.

Der Schweizer Vizemeister Young Boys Bern hat eine erfolgreiche Generalprobe für die Champions-League-Playoffs gegen  Borussia Mönchengladbach gefeiert.

Die Eidgenossen tankten vor dem ersten Duell mit den Rheinländern am Dienstag (ab 20.30 Uhr im LIVETICKER) im Schweizer Pokalwettbewerb bei Zweitligist SC Veltheim durch einen 6:0 (2:0)-Erstrundensieg am Samstag Selbstvertrauen.

Video

Neuzugang Michael Frey war mit zwei Treffern erfolgreichster Spieler im Team von YB-Trainer Adi Hütter. Drei Tage nach der zweiten Saisonniederlage in der Meisterschaft mit 0:3 bei Titelverteidiger FC Basel erzielten Milan Vilotic, Yuya Kubo, Yoric Ravet und Kwadwo Duah die weiteren Tore für das Team aus der Schweizer Hauptstadt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel