vergrößernverkleinern
Manchester City FC v VfL Borussia Moenchengladbach - UEFA Champions League
Spieler und Fans von Borussia Mönchengladbach feierten nach der Absage in der Kurve © Getty Images

Die Fans von Borussia Mönchengladbach lassen sich von der Absage des Spiels in Manchester nicht die Laune verderben. Auf Twitter wird die Partie angepfiffen.

Das Auftaktspiel von Borussia Mönchengladbach in der Champions League bei Manchester City wurde wegen schweren Unwetters abgesagt. Der Regen machte den Platz zunächst unspielbar, zudem sorgte das Wetter-Chaos dafür, dass viele Fans überhaupt nicht den Weg ins Stadion schafften.

Viele Gladbacher Anhänger nahmen die Absage aber mit Humor. Zunächst feierten einige in Manchester Anwesende die Mannschaft im Stadion. Nach der feststehenden Absage präsentierten sich die Spieler der Borussia den Zuschauern. Als sie sich wieder auf den Weg in die Kabine machen wollten, sorgten die Fans mit Buhrufen und Gesängen dafür, dass die Akteure wieder kehrtmachten - und anschließend einige Minuten lang mit den Anhängern feierten.

Auch auf Twitter hatten viele User ihren Spaß. Selbst Sky-Reporter Rolf Fuhrmann beteiligte sich an diesem Spiel. Unter dem offiziellen Hashtag #MCFCBMG taten die Gladbacher Fans so, als würde das Spiel laufen - und geizten dabei auch nicht mit Anspielungen auf das Wetter. Ob "nass machen", "abtauchen", "Oberwasser" oder "begossener Pudel" - das Netz hatte seinen Spaß. Das würdigte auch die Borussia auf ihrem offiziellen Twitter-Account.

Das Spiel auf Twitter gewannen auf jeden Fall die Gladbacher. Als Torschützen wurden von den Kommentatoren meist Andre Hahn und Raffael genannt, Torhüter Yann Sommer parierte zudem einen Elfmeter. Da haben die Zuschauer das Beste aus der traurigen Nachricht gemacht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel