Video

Bei Borussia Mönchengladbach könnte sich nach der Partie gegen Barcelona ein Konflikt ergeben. Zwei Spieler wollen wegen ihrer Familie Neymars Trikot.

Borussia Mönchengladbach trifft am Mittwoch auf den FC Barcelona - ein echter Kracher. Nicht nur die Spieler fiebern der Partie (ab 20.15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) entgegen. Auch die Familienmitglieder sind heiß - weil sie auf die Trikots der Superstars spekulieren.

Nach dem Ausfall von Lionel Messi wird wohl Neymar der begehrteste Tauschpartner nach Spielende sein. Daraus könnte sich aber ein kleiner Konflikt unter den Gladbachern ergeben. Denn sowohl die Kinder von Raffael als auch der kleine Bruder von Thorgan Hazard meldeten den Wunsch auf Neymars Shirt an.

Video

Hazard betonte, dass ein Trikottausch erst nach Spielende erfolgen sollte. Er erklärte in der Sportbild, dass sein zwölfjähriger Bruder wolle, "dass ich das Neymar-Trikot hole. Wir werden sehen, ob ich ihm seinen Wunsch erfüllen kann."

Damit hat er aber die Rechnung ohne seinen Teamkollegen gemacht. Raffael hat sogar Angst, dass seine zwei Söhne dem Gegner die Daumen drücken. "Sie lieben Neymar. Ich glaube, er ist fußballerisch sogar mehr ihr Vorbild als ich es bin. Und ich befürchte, dass sie Neymar mehr zujubeln werden als uns", sagte Raffael in der Bild.

Video

Doch der Brasilianer hat offenbar eine Abmachung mit seinen Kindern getroffen. "Sie sollen im Borussia-Trikot kommen - und auch uns anfeuern. Dafür werde ich versuchen, nach dem Spiel das Trikot mit Neymar zu wechseln."

Konkurrenzkampf auf eine neue Art.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel