vergrößernverkleinern
Arjen Robben in Aktion gegen Arsenal
Arjen Robben will beim Ausbau der bayerischen Erfolgsserie gegen Arsenal mithelfen © Getty Images

Nahezu traditionell treffen der FC Bayern und die Gunners in der Champions League aufeinander. Den besseren Ausgang verbuchten bis jetzt stets die Münchener.

Bayern München hat sich bereits dreimal im Achtelfinale der Champions League gegen den FC Arsenal durchgesetzt. Am Mittwoch steht im Achtelfinal-Hinspiel (ab 20.45 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) das insgesamt elfte Duell zwischen dem deutschen Rekordmeister und den Gunners an. Bislang gab es fünf Siege der Münchner, zwei Remis und drei Niederlagen.

2005 setzten sich die Bayern nach einem 3:1 im Hinspiel in München und einem 0:1 in London im Achtelfinale durch. 2013 gewannen die Bayern die erste Partie in London 3:1 und hatten dann beim 0:2 in der Allianz Arena viel Glück, das Viertelfinale zu erreichen. 2014 gab es erneut einen 2:0-Auswärtserfolg und danach ein 1:1 zu Hause.  

Video

In der Gruppenphase 2000/2001 stehen ein 2:2 und ein 1:0 für den FC Bayern in der Bilanz. 2015 verloren die Münchner in der Vorrunde 0:2 bei Arsenal. Zuhause feierten die Bayern beim 5:1 den bislang höchsten Sieg gegen die Gunners.

Die Bayern, die die letzten 15 Heimspiele in der Champions League gewonnen haben, schieden letztmals 2010/2011 im Achtelfinale (gegen Inter Mailand) aus. Danach erreichten die Münchner fünfmal in Serie mindestens das Viertelfinale, insgesamt seit Einführung der Champions League 15-mal. Nur 2000/2003 (Gruppenphase) sowie 2003/2004, 2005/2006 und 2010/2011 (jeweils Achtelfinale) war für die Münchner früher Schluss.

Arsenal schied dagegen in den vergangenen sechs Jahren immer im Achtelfinale aus. Letztmals hatten sich die Gunners 2009/2010 gegen den FC Porto durchgesetzt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel