vergrößernverkleinern
SL Benfica v Borussia Dortmund - UEFA Champions League Round of 16: First Leg
Pierre-Emerick Aubameyang vergab in Lissabon gleich mehrere hochkarätige Möglichkeiten © Getty Images

Nachdem er sich am Vorabend noch ausgeschwiegen hat, spart Dortmunds Unglücksrabe des Champions-League-Hinspiels von Lissabon nicht mit Selbstkritik.

Nach seinem unglücklichen Abend bei der Dortmunder 0:1-Niederlage im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinals bei Benfica Lissabon hat sich BVB-Angreifer Pierre-Emerick Aubameyang zu Wort gemeldet.

"Ich bin sehr traurig und total enttäuscht. Das war ein schwarzer Tag für mich", sagte der Gabuner nach seiner Ankunft am Dortmunder Flughafen der Bild. "Ich war schlecht. Ich hätte natürlich die Tore machen müssen. Ich kann mich nur entschuldigen."

Video

Aubameyang führt seine Durststrecke mit nur einem Tor in fünf Einsätzen für Dortmund im Jahr 2017 auf seine aktuelle körperliche Verfassung zurück:

"Mir hat durch den Afrika-Cup die Vorbereitung gefehlt und ich muss zugeben, dass ich schon ein bisschen müde bin."

Dass Trainer Tuchel ihn vier Minuten nach dem vergebenen Elfmeter (58.) bereits vom Platz holte, findet der Angreifer "völlig in Ordnung und verständlich".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel