Video

Madrid - Trainer Zinedine Zidane fürchtet vor dem Viertelfinal-Rückspiel von Real Madrid Bayern-Stürmer Robert Lewandowski. Dennoch gibt er sich selbstbewusst.

Real-Trainer Zinedine Zidane hat großen Respekt vor der Rückkehr von Bayern-Stürmer Robert Lewandowski.

"Lewandowski ist ein wahrer Neuner. Ein Plus für Bayern. Aber Bayern ist auf allen Positionen ausgezeichnet aufgestellt", sagte der Coach von Real Madrid vor dem Viertelfinal-Rückspiel gegen den FC Bayern am Dienstag (ab 20.45 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER).

Was das eigene Personal angeht, muss Zidane den Ausfall von Gareth Bale verkraften.

Die Pressekonferenz zum Nachlesen:

+++ Pressekonferenz beendet +++

Die Fragen sind beantwortet, Zidane verabschiedet sich.

+++ Zidane weicht Frage nach eigener Zukunft aus +++

Der Real-Coach hatte zuletzt seine Zukunft auf der Trainerbank der Königlichen offen gelassen. Darauf angesprochen reagiert der Franzose einsilbig. "Nichts hat sich geändert, ich arbeite von Tag zu Tag", sagte Zidane. "Die Spieler vertrauen mir und glauben an das, was ich ihnen sage."

+++ Zukunft von Isco bei Real +++

"Ich spreche nicht über die Zukunft von Isco, er bereitet sich wie jeder andere auf das Spiel morgen vor", sagt Zidane.

+++ "Lewandowski ist ein Plus für Bayern" +++

"Lewandowski ist ein wahrer Neuner. Ein Plus für Bayern. Aber Bayern ist auf allen Positionen ausgezeichnet aufgestellt."

+++ Zidane denkt nur an Bayern +++

Kroos, Ramos und Modric sind mit Gelb vorbelastet. "Daran denken wir nicht", betont Zidane, "wichtig ist das Spiel gegen Bayern, nicht, was danach kommen könnte."

+++ "Werden nicht spekulieren" +++

"Wir müssen ein starkes Spiel machen, eine starke Vorstellung zeigen. Wir können und werden nicht spekulieren. Wir wissen um die Schwierigkeit der Aufgabe, denn Bayern spielt auswärts kaum anders als Zuhause. Sie werden bis zum Schlusspfiff des Schiedsrichters kämpfen."

+++ "Ihr werdet sehen, wer spielt" +++

Zidane lässt sich nicht in die Karten schauen. "Ich habe schon entschieden, wer Gareth ersetzt. Ihr werdet sehen, wer morgen spielt."

Video

+++ Ersetzt Isco Bale? +++

"Wir werden sehen. Ich habe viele Möglichkeiten. Isco hat es sich verdient, aber andere auch."

+++ Bale fällt definitiv aus +++

"Gareth hat viel gearbeitet, um wieder da zu sein. Jetzt hat er erneut Schmerzen und ich hoffe, dass es nichts Ernstes ist. Morgen wird er nicht dabei sein, weil wir kein Risiko mit ihm eingehen wollen. Hoffentlich ist er in ein paar Tagen wieder dabei", erklärt Zidane.

+++ Zidane macht Fans heiß +++

"Wir brauchen die volle Unterstützung unserer Fans. Sie sind unser bester Spieler", sagt der Franzose zu Beginn. 

+++ Casemiro verabschiedet sich +++

Jetzt ist Zidane an der Reihe.

+++ "Nicht nur auf Lewandowski konzentrieren" +++

"Er ist ein großartiger Spieler, da gibt es keine Zweifel. Aber Bayern hat viele starke Spieler, genauso wie wir. Wir dürfen uns nicht nur auf Lewandowski konzentrieren", sagt Casemiro.

+++ "Wissen, was zu tun ist" +++

"Wir wissen, was zu tun ist. Es wird eine sehr komplizierte Aufgabe. Wir müssen konzentriert bleiben und uns auf unser Spiel konzentrieren. Wir hoffen auf die Unterstützung der Fans."

+++ Lob für Alonso +++

Xabi Alonso kehrt an seine alte Wirkungsstätte zurück. Casemiro hat eine hohe Meinung von seinem Vorgänger auf Reals Sechs: "Er hat eine immense Qualität, er führt Bayerns Mittelfeld. Ich hoffe natürlich, dass er morgen kein gutes Spiel macht."

+++ "Bayern ist gefährlich" +++

"Wir müssen unsere Mentalität aus dem Hinspiel auch mit ins Rückspiel nehmen. Wir sind ruhig. Wir wissen, wie wichtig dieses Spiel ist und wir wissen auch, wie gefährlich Bayern ist. Alles ist offen."

+++ Los geht's +++

Der Brasilianer Casemiro legt los.

+++ Zidane lässt auf sich warten +++

Der Beginn der Real-PK verzögert sich. Zidane ist noch nicht da. 

+++ Job-Garantie für Zidane? +++

Wie Reals Hausblatt Marca berichtet, soll der Franzose auch in der nächsten Saison auf der Trainerbank der "Blancos" sitzen.

Eine entsprechende Entscheidung habe Präsident Florentino Perez getroffen und Zidane bereits mitgeteilt. Die Vereinbarung gelte unabhängig vom Ausgang der Saison.

+++ Real-PK um 13 Uhr +++

Die Pressekonferenz von Trainer Zinedine Zidane und Mittelfeldspieler Casemiro ist für 13 Uhr angesetzt.

+++ Bale trainiert nicht +++

Gareth Bale steht den Königlichen im Rückspiel am Dienstag (ab 20.45 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) nicht zur Verfügung.

© iM Football

Der an Wadenproblemen leidende Superstar aus Wales konnte das Abschlusstraining nicht bestreiten. Zudem fehlten die bereits länger verletzten Abwehrspieler Raphael Varane und Pepe.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel