vergrößernverkleinern
FBL-EUR-C1-JUVENTUS-MONACO
Juventus Turin zieht innerhalb der letzten drei Jahre zum zweiten Mal ins CL-Finale ein © Getty Images

Nach Juves überzeugendem Sieg gegen Monaco und dem Einzug ins Champions-League-Finale, sieht die italienische Presse Juve bereit, den Titel in der Königsklasse zu holen.

Nach dem souveränen Einzug ins Champions-League-Finale trauen die italienischen Medien Juventus Turin den Titel zu.

Die einen schwärmen von einer "perfekten Mannschaft", die anderen sind sich sicher: "Die Wartezeit ist zu Ende."

SPORT1 fasst die Pressestimmen nach dem Halbfinal-Sieg gegen den AS Monaco zusammen:

Gazzetta dello Sport: "Die alte Dame will Europas Königin werden und hat alle Fähigkeiten, um diese Ziel zu erreichen. Doch der Weg zum Titel ist noch hürdenreich. Sollte es zu einem Finale gegen Real Madrid kommen, muss sich Juve auf alles gefasst machen. Ronaldos Real ist nicht Monaco, das Juve in Turin problemlos besiegt hat."

Corriere dello Sport: "Juve, einfach fabelhaft! Zu viele Endspiele hat Juve verloren. Diesmal haben die Turiner hart für den Sieg gearbeitet. Die letzte Hürde vor dem Finale in Cardiff, das bescheidene Monaco, ist zu klein, um Juves Furore zu bremsen. Die Turiner beherrschen das Spiel gegen Monaco problemlos. Die Gegner werden mit einer noch größeren Leichtigkeit als beim Hinspiel weggefegt."

Tuttosport: "Alle mit nach Cardiff! Juve, eine beeindruckende Leistung, die all das Potenzial des Rekordmeisters bezeugt. Die Wartezeit ist zu Ende. Die Fans träumen jetzt vom CL-Titel, auf den sie zu lange warten mussten."

La Repubblica: "Juve erkämpft sein zweites Finale in drei Jahren, und dieses Resultat ist vollkommen verdient. Juve ist reif, zäh und fest entschlossen wie noch nie, Europa zu erobern. Die Turiner haben im Duell gegen ein schwaches Monaco Persönlichkeit, Aggressivität und Entschlossenheit bewiesen. Der Zusammenhalt dieser Mannschaft war vor zwei Jahren noch nicht so stark und solide. Ronaldos Real kann zittern."

Corriere della Sera: "Super-Juve im Finale. Cardiff ist jetzt eine Wirklichkeit. Eine perfekte Mannschaft besiegt Monaco problemlos und erkämpft das zweite Finalspiel der letzten drei Jahre. Die Kluft zwischen den beiden Mannschaften ist enorm. Die Bianconeri spielen mit Furore, Leidenschaft und Konzentration. Die Überlegenheit Juves ist in allen Aspekten evident."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel