vergrößernverkleinern
Besiktas Istanbul reist ohne eigene Fans nach Leipzig
Besiktas Istanbul reist ohne eigene Fans nach Leipzig © Getty Images

Besiktas verzichtet beim Gastspiel bei RB Leipzig auf die lautstarke Unterstützung seiner Fans. Hintergrund ist die Furcht vor erneuten Ausschreitungen.

Im Hinspiel in Istanbul sorgten die Fans von Besiktas für eine ohrenbetäubende Geräuschkulisse, im Rückspiel in der Champions League bei RB Leipzig verzichtet der türkische Meister auf die lautstarke Unterstützung seiner eigenen Fans - freiwillig.

Wie RB Leipzig auf seiner Webseite mitteilte, kommen die Sachsen dem ausdrücklichen Wunsch von Besiktas nach, für die Partie am Mittwoch (20.45 Uhr im LIVETICKER) keinen Gästefanblock im Leipziger Stadion zu öffnen.

Der entsprechende Bereich wird stattdessen ausschließlich personalisiert an RB-Fans verkauft.

(SPORT1-Tippspiel: Jetzt die Champions League tippen und eine von zehn Playstation 4 Pro gewinnen)

Hintergrund der Maßnahme ist offenbar die Furcht vor Ausschreitungen der Besiktas-Ultragruppierung "Carsi". Das berichtet die Bild.

Im vergangenen April kam es im Viertelfinale in der UEFA Europa League in Lyon zu Krawallen samt Platzsturm von Besiktas-Anhängern. Seither spielt der Klub auf Bewährung. Die UEFA hatte die Partie in Leipzig bereits im Vorfeld als Sicherheitsspiel eingestuft.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel