Video

Kylian Mbappe bricht bei der PSG-Niederlage beim FC Bayern einen Torrekord. Mit seiner Bestmarke lässt er auch Lionel Messi und Wayne Rooney weit hinter sich.

Zwar hat Paris Saint-Germain am letzten Gruppenspieltag in der Champions League mit der 1:3-Niederlage gegen den FC Bayern einen Dämpfer erfahren. 

Dennoch gab es für die Franzosen - insbesondere für Sturm-Juwel Kylian Mbappe - etwas zu feiern. Zum einen natürlich den ersten Platz in der Gruppe B und zudem einen Rekord des 18 Jahre altenNeuzugangs. 

(SPORT1-Tippspiel: Jetzt die Champions League tippen und eine von zehn Playstation 4 Pro gewinnen)

Mbappe kürte sich mit seinem Treffer gegen den Rekordmeister zum jüngsten Spieler überhaupt, der in der Champions League die Zehn-Treffer-Marke erreichte. 

Bisher war sein Landsmann Karim Benzema Rekordhalter mit 20 Jahren, zehn Monaten und zwei Tagen. Auch Lionel Messi, Raul oder Wayne Rooney können mit dem PSG-Star nicht mithalten. 

Die Rangliste der jüngsten Spieler mit zehn Champions-League-Toren im Überblick:
1. Kylian Mbappe (Paris Saint-Germain) - 18 Jahre, 11 Monate, 15 Tage
2. Karim Benzema (Olympique Lyon) - 20 Jahre, 10 Monate, 2 Tage
3. Javier Saviola (FC Barcelona) - 21 Jahre, 3 Monate, 0 Tage
4. Lionel Messi (FC Barcelona) - 21 Jahre, 3 Monate, 7 Tage
5. Raul (Real Madrid) - 21 Jahre, 3 Monate, 24 Tage
6. Wayne Rooney (Manchester United) - 22 Jahre, 0 Monate, 14 Tage

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel