Video

Alexis Sanchez macht seine Trainingsverletzung weiter zu schaffen. Der Chilene teilt ein Bild seines geschwollenen Knöchels. Ein Einsatz gegen Deutschland ist offen.

Neue Sorgen um Chiles Superstar Alexis Sanchez. Der Nationalspieler teilte nach dem 2:0-Sieg seiner Mannschaft gegen Kamerun beim FIFA Confederations Cup (LIVE im TV auf SPORT1) ein Bild seines angeschwollenen Knöchels.

Alexis Sanchez präsentiert seinen geschwollenen Fuß © Screenshot Instagram/alexis_officia1

Der vom FC Bayern umworbene Offensivmann hatte sich im Training vor dem Spiel verletzt und nahm deshalb gegen Kamerun zunächst auf der Bank Platz. In der 58. Minute kam der Offensivkünstler schließlich und bereitete das 1:0 durch Bayerns Arturo Vidal vor.

Ob Sanchez im zweiten Spiel gegen Deutschland am Donnerstag (20 Uhr im LIVETICKER) auflaufen kann, ist noch offen.

"Der Spieler hat immer noch Schmerzen. Deshalb entscheiden wir erst morgen, ob er spielen wird", sagte Trainer Juan Antonio Pizzi: "Wir gehen bei keinem Spieler, der nicht spielen kann und eine Verletzung verschlimmern könnte, ein Risiko ein."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel