vergrößernverkleinern
Maximilian Philipp zog sich eine Knöchelverletzung zu

Der SC Freiburg muss im DFB-Pokalspiel bei Zweitligist 1860 München am Mittwoch voraussichtlich auf Angreifer Maximilian Philipp verzichten.

Der 20-Jährige musste beim 0:2 (0:1) der Breisgauer beim FC Augsburg am Samstag wegen des Verdachts auf eine Außenbandverletzung im linken Knöchel ausgewechselt werden.

Wieder zur Verfügung stehen dürfte dagegen Mittelfeldmann Mike Frantz, der für Augsburg wegen Nackenproblemen hatte passen müssen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel