Bayern Münchens Thomas Müller hat nach dem Sieg in der 2. Pokal-Runde beim Hamburer SV (3:1) das Geheimnis um seinen Auftritt im Dirndl im Film über die WM 2014 in Brasilien gelüftet.

Es handelte sich dabei um das Einlösen einer Wettschuld. "Ich gehe sehr offensiv mit Wetten um", erklärte der Münchner bei "ARD".

Was Inhalt der Wette war, verriet Müller jedoch nicht, sondern scherzte: "Mein Dirndl zuhause ist noch viel schöner."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel