vergrößernverkleinern
Justin Eilers jubelt nach seinem Treffer zum 2:1 gegen Bochum

Justin Eilers ist der Volkswagen Pokalheld der zweiten Runde.

Der offensive Mittelfeldspieler von Drittligist Dynamo Dresden setzte sich mit überwältigenden 77 Prozent vor Roberto Firmino (TSG 1899 Hoffenheim, elf Prozent) und Arminia Bielefelds Torhüter Alexander Schwolow (acht Prozent) durch.

Eilers schoß beim 2:1 n.V. gegen den klassenhöheren VfL Bochum beide Tore, obwohl er sich erst kurz vor Anpfiff fit meldete. Den 26-Jährigen plagte eine Hexenschuss.

Damit verteidigt Dynamo Dresden den Titel aus der ersten Runde. Nach der Sensation gegen Schalke 04 (2:1) gewann Eilers Teamkollege Nils Teixeira (SERVICE: Die DFB-Rundenhelden).

Volkswagen sucht zusammen mit SPORT1 den Pokalhelden der Saison 2014/15. Für jede Runde wird ein Sieger der Runde gewählt. Nach dem DFB-Pokalfinale stimmen die User auf SPORT1.de über den Helden der gesamten Saison ab - alle Rundengewinner stehen dann zur Wahl.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel