vergrößernverkleinern
Choreographie der Fans von Borussia Dortmund beim DFB-Pokal-Finale 2014 in Berlin
Choreographie der Fans von Borussia Dortmund beim DFB-Pokal-Finale 2014 in Berlin © Getty Images

Unmittelbar nach dem Einzug von Borussia Dortmund in das Finale des DFB-Pokals am 30. Mai in Berlin hat der Run auf die Tickets eingesetzt.

Der Vizemeister, der am Dienstagabend durch ein 2:0 im Elfmeterschießen bei Titelverteidiger und Topfavorit Bayern München erneut in das Endspiel eingezogen war, rechnet aus Erfahrung mit über 300.000 Kartenanfragen. Für die Finalteilnehmer sind jeweils rund 21.000 Tickets reserviert.

Insgesamt sind 77.166 Karten für das Olympiastadion verfügbar.

Beim BVB werden die Karten nach den positiven Erfahrungen der Vergangenheit erneut wieder verlost. Dabei können neben Vereinsmitgliedern nur Dauerkartenkunden berücksichtigt werden. Pro Person können maximal zwei Eintrittskarten in einer identischen Preiskategorie bestellt werden.

Die Anmeldephase endet am 4. Mai um 18.00 Uhr. Die Verlosung der Tickets wird unter Aufsicht elektronisch und per Zufallsgenerator durchgeführt.

Der zweite Finalteilnehmer wird am Mittwochabend im Duell zwischen Drittliga-Tabellenführer Arminia Bielefeld und dem Bundesliga-Zweiten VfL Wolfsburg (ab 20 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) ermittelt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel