vergrößernverkleinern
Franck Ribery (l.) laboriert an einer Sprunggelenkverletzung
Franck Ribery (l.) laboriert an einer Sprunggelenkverletzung © Getty Images

Das Rätselraten um den Zeitpunkt der Rückkehr von Bayern-Superstar Franck Ribery geht weiter.

Trainer Pep Guardiola sagte bei der Pressekonferenz vor dem Pokalspiel in Leverkusen am Mittwoch (ab 20 Uhr im LIVETICKER und im Sportradio SPORT1.fm): "Ich weiß nicht, wann er zurückkommt. Ich weiß es wirklich nicht."

Auf Nachfragen reagierte der Spanier sichtlich genervt.

Ribery laboriert an einer Sprunggelenkverletzung, die er sich im Achtelfinal-Rückspiel gegen Schachtjor Donezk (7:0) zugezogen hat.

Am Ostermontag hatte Ribery am Rande des Amateurderbys zwischen den zweiten Mannschaften von Bayern und 1860 München bei SPORT1 erklärt, er hoffe auf einen Einsatz im Viertelfinale beim FC Porto.

"Ich hoffe. Ich muss jeden Tag arbeiten, um so schnell wie möglich zur Mannschaft zurück zu kommen. Ich hoffe, das ist bald", sagte der Franzose.

Das Spiel in Leverkusen kommt für den 32-Jährigen zu früh: "Nein, in Leverkusen kann ich nicht spielen. Ich hoffe, ich bin bald wieder zurück bei der Mannschaft. Diese Verletztung ist schwierig."

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel