vergrößernverkleinern
Robert Lewandowski vom FC Bayern München prallt mit Mitchell Langerak von Borussia Dortmund zusammen
Robert Lewandowski prallt mit Mitchell Langerak zusammen © Getty Images

Stürmer Robert Lewandowski vom FC Bayern musste nach dem Halbfinal-Aus im DFB-Pokal gegen Borussia Dortmund (0:2 im Elfmeterschießen) am Dienstagabend wegen einer Gehirnerschütterung in einer Klinik behandelt werden.

"Robert hat eine Kopfwunde. Er ist im Krankenhaus", sagte Bayern-Trainer Pep Guardiola bei Sky.

 

Lewandowski war kurz vor dem Ende der Verlängerung mit BVB-Torhüter Mitchell Langerak zusammengeprallt, spielte jedoch die letzten Minuten zu Ende. Einen Elfmeter schoss der Pole nicht. 

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel