Video

Bayer Leverkusen sieht einer möglichen Entscheidung durch Elfmeterschießen im DFB-Pokal-Viertelfinale gegen Bayern München am Mittwoch (ab 20 Uhr im LIVETICKER und im Sportradio SPORT1.fm) gelassen entgegen.

"Atletico haben wir abgehakt. Ich glaube nicht, dass uns das noch belastet", sagte Bayer-Trainer Roger Schmidt mit Blick auf das Achtelfinal-Aus in der Champions League drei Wochen zuvor bei Atletico Madrid.

Gegen den spanischen Meister war Bayer durch ein 2:3 im Elfmeterschießen ausgeschieden, nachdem Stefan Kießling, Ömer Toprak und Hakan Calhanoglu vom Punkt aus die Nerven versagt hatten. "Wir haben uns danach natürlich mit Elfmetern beschäftigt und werden das auch vor dem Pokalspiel noch mal machen", sagte Schmidt.

Der 48-Jährige betonte aber, dass er am liebsten eine Entscheidung in 90 bzw. 120 Minuten hätte. Im Gegensatz zu Leverkusen beschäftigt sich Bayern nicht mit einem Elfmeterschießen. "Wir trainieren das nicht. Wir wissen, dass Leno ein guter Torwart bei Strafstößen ist, aber Manuel Neuer und Pepe Reina sind bei Elfmetern ebenfalls gut", sagte Bayern-Trainer Pep Guardiola.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel