vergrößernverkleinern
Felix Neureuther posiert mit den Titeln des FC Bayern München
Ski-Star Felix Neureuther ist bekennender Fan des FC Bayern © Imago

Felix Neureuther ist mit seinem Auftritt als Losfee für den DFB-Pokal nicht zufrieden. Via Facebook entschuldigt er sich bei seinem Herzensverein für das Hammerlos Wolfsburg.

Felix Neureuther hat sich wenige Stunden nach der Auslosung der zweiten Runde im DFB-Pokal beim FC Bayern München entschuldigt.

Der bekennende Bayern-Fan fungierte nach dem Bundesliga-Auftakt zwischen den Münchnern und dem Hamburger SV als Losfee und bescherte dem Rekordmeister mit einem Auswärtsspiel bei Pokalsieger und Vizemeister VfL Wolfsburg eines der schwierigsten Lose überhaupt.

Auf seiner Facebook-Seite postete der Ski-Alpin-Star daraufhin um 0.36 Uhr in der Nacht zu Samstag ein Video.

Darin ist der 31-Jährige zu sehen, wie er zunächst einsam auf der Tribüne der leergefegten Allianz Arena sitzt. Anschließend trottet Neureuther mit gesenktem Kopf die Treppen hoch, bleibt kurz vor der Kamera stehen und sagt nur: "Es tut mir leid."

Mit den Partien zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach, Darmstadt 98 und Hannover 96 sowie Werder Bremen und dem 1. FC Köln zog Neureuther darüber hinaus drei weitere Zweitrunden-Duelle zwischen Bundesliga-Vereinen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel