vergrößernverkleinern
Alexander Zorniger ist seit Juli Trainer des VfB Stuttgart
Alexander Zorniger ist seit Juli Trainer des VfB Stuttgart © Getty Images

Der VfB Stuttgart kann im DFB-Pokal beim Drittligisten Holstein Kiel am Samstag wohl auf die zuletzt leicht angeschlagenen Martin Harnik und Daniel Ginczek bauen.

Beide sollten am Freitag wieder "komplett beim Abschlusstraining dabei sein", sagte der neue Trainer Alexander Zorniger vor der Erstrundenbegegnung.

Der 47-Jährige fordert nach dem überzeugenden Auftritt im Testspiel gegen Manchester City (4:2) nun auch "einen guten Pflichtspielauftakt".

Zorniger nahm deshalb auch die Mannschaft nach dem Ausfall des Mittelfeldspielers Serey Die (Muskelfaserriss) in die Pflicht: "Die Führungsspieler sind jetzt noch mehr gefragt. Es ist wichtig, dass wir die richtige Mentalität in das Spiel bringen."

Als mögliche Alternativen für den Ivorer nannte der Coach Neuzugang Lukas Rupp und den Ecuadorianer Carlos Gruezo.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel