vergrößernverkleinern
Borussia Dortmund Training Session and Press Conference
Mats Hummels spielt bereits seit 2009 beim BVB © Getty Images

Die Entscheidung über seine Zukunft raubt Mats Hummels derzeit den Schlaf. Der Weltmeister soll beim BVB verlängern, mehrere Topklubs sollen an Hummels interessiert sein.

Bleibt er oder geht er?

Borussia Dortmund möchte den Vertrag mit Weltmeister Mats Hummels unbedingt über das Jahr 2017 hinaus verlängern. Doch der Innenverteidiger steht derzeit bei einigen europäischen Topklubs ziemlich hoch im Kurs.

Deadline gesetzt

Nun muss sich Hummels entscheiden. Entweder beim BVB bleiben, bei dem Klub, bei dem Hummels zum Weltstar aufstieg.

Oder im besten Fußballer-Alter ins Ausland zu einem Spitzenklub wechseln. Eine Deadline hat sich Hummel selbst gesetzt, nur verraten möchte er sie nicht.

Hummels: "Kostet mich eine halbe Stunde"

Video

Die Entscheidung lässt den Ex-Bayern-Verteidiger sogar schlecht schlafen, wie Hummels bei Sky zugab: "Es ist eine schwierige Entscheidung, die mich sicher jede Nacht eine halbe Stunde vor dem Einschlafen kostet."

Und weiter: "Das Thema geht mir sehr nach, aber ich kann es ja auch nicht ändern."

Der Traum vom Henkelpott

Erst zuletzt betonte Hummels, dass es ihm sehr wichtig sei, in seiner Karriere noch einmal die Chance zu bekommen, den Champions-League-Titel zu gewinnen.

Viele Klubs kommen da sicherlich nicht in Frage.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel