vergrößernverkleinern
Bayern Muenchen v Borussia Dortmund - DFB Cup Final 2016
Eine sehr starke Saison des BVB bleibt titellos © Getty Images

Die Hauptstadt wird zum schwarzen Pflaster für den BVB - Borussia Dortmund muss wieder als Verlierer aus Berlin abreisen und stellt damit eine traurige Bestmarke auf.

Borussia Dortmund hat durch das 3:4 im Elfmeterschießen (0:0 n.V.) gegen den deutschen Rekordmeister Bayern München als erster Verein dreimal in Folge ein DFB-Pokalfinale verloren.

2014 unterlag der BVB 0:2 nach Verlängerung gegen die Münchner, 2015 gab es im letzten Spiel unter Trainer Jürgen Klopp ein 1:3 gegen den VfL Wolfsburg.

Als erst fünfter Verein der Geschichte hatten die Dortmunder dreimal in Folge das Finale erreicht.

Zuvor war dies bereits Fortuna Düsseldorf, Bayern München, Schalke 04 und Werder Bremen gelungen.

SPORT1 begleitet die Feierlichkeiten des frisch gebackenen Doublesiegers am Sonntag ab ca. 15.15 Uhr im LIVESTREAM und in Ausschnitten während der Übertragung des kleinen Finales zwischen Russland und den USA bei der Eishockey-WM (ab 15 Uhr LIVE im TV).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel