Video

Pep Guardiola verlässt den FC Bayern München in Richtung Manchester - doch bevor er endgültig geht, macht der Spanier den Bayern Mut für die Champions League.

Pep Guardiola hat sich mit dem Double aus Pokal und Meisterschaft vom FC Bayern München verabschiedet. Der ersehnte Champions-League-Titel blieb den Münchnern in der Ära Guardiola aber verwehrt.

Doch der Spanier machte den Bayern-Fans bei der Doublefeier der Münchner auf dem Marienplatz Mut. Mit einem Weißweinglas in der linken und dem Mikrofon in der rechten Hand befeuerte er die Titel-Ambitionen. "Ich bin mir sicher, dass Bayern den Champions-League-Titel in den nächsten Jahren wieder nach München holt", sagte Guardiola.

Als nächster Bayern-Coach versucht sich Carlo Ancelotti an dem großen Ziel. Der Spanier hingegen wechselt zu Manchester City.

Aber nicht, ohne sich von den Bayern-Fans zu verabschieden: "Es war eine unfassbar schöne Zeit. Ich möchte mich im Namen meiner Familie bei Deutschland und speziell der Stadt München bedanken. Ich werde alle Spieler vermissen."

Zum endgültigen Abschied stimmte der Spanier gemeinsam mit den Fans noch einmal ein kräftiges "Mia san Mia" an.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel