vergrößernverkleinern
FBL-GER-BUNDESLIGA-BAYERNMUNICH-MAINZ
Carlo Ancelotti und seine Bayern sind gegen Borussia Dortmund unter Zugzwang © Getty Images

München - Der FC Bayern München droht in eine echte Krise zu schlittern. Im DFB-Pokal-Halbfinale gegen Borussia Dortmund zählt für den Rekordmeister nur ein Sieg.

Zwölftes Double oder handfeste Krise: Für den FC Bayern München und seinen Trainer Carlo Ancelotti steht nach dem frühen Aus in der Champions League im DFB-Pokal-Dauerbrenner gegen Borussia Dortmund die gesamte Saisonbilanz auf dem Spiel.

Der Druck beim Rekordmeister vor dem Halbfinal-Klassiker am Mittwoch (ab 20.45 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) ist entsprechend groß - und der BVB besonders heiß, seinen Erzrivalen in ein Tal der Tränen zu stürzen.

Video

"Bayern hat auf jeden Fall mehr zu verlieren. Wir können ihnen diese Saison ein Stück weit vermiesen", sagte Dortmunds Coach Thomas Tuchel. Er und seine Mannschaft hätten aus dem jüngsten 1:4 in der Liga "die Lehren gezogen. Wir können ein Spielverderber sein und sind bereit für ein großes Spiel und eine besondere Leistung".

BVB bangt um Sokratis

Die Dortmunder müssen allerdings um Abwehrchef Sokratis bangen, ein Ausfall träfe den BVB angesichts des ebenfalls fehlenden Innenverteidigers Marc Bartra hart.

Bei den Bayern lichtet sich das Lazarett langsam, auch wenn Mats Hummels, Jerome Boateng und Javi Martinez sicher noch nicht bei 100 Prozent sind. Sicher fehlen wird Torwart Manuel Neuer, fraglich ist zudem der Einsatz von David Alaba.

Mit Eintracht Frankfurt steht der erste Finalist bereits fest. Die Hessen gewannen am Dienstagabend mit 7:6 nach Elfmeterschießen bei Borussia Mönchengladbach.

So können sie das Spiel live verfolgen:

Radio: SPORT1.fm

TV: ARD

Ticker: SPORT1.de

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel