vergrößernverkleinern
Der FC Bayern erntet in der Presse Häme © SPORT1-Grafik: Marc Tirl/Getty Images/Meedia

Matchwinner Ousmane Dembele wird nach Borussia Dortmunds Pokal-Triumph in München gefeiert. Der FC Bayern erntet Häme. SPORT1 hat die Pressestimmen.

Borussia Dortmund wirft den FC Bayern mit 3:2 aus dem DFB-Pokal und trifft im Finale nun auf Eintracht Frankfurt.

Die internationale Presse lobt die Dortmunder Mentalität und feiert Youngster Ousmane Dembele für seinen Siegtreffer. Den Bayern bleibt dagegen nur noch die Liga für einen Titel.

SPORT1 hat die Pressestimmen zusammengestellt:

ENGLAND

Sun: "Ous the man? Ousmane Dembele lässt den Hammer los, der Thomas Tuchels Mannschaft ins Pokalfinale bringt."

Daily Mirror: "Ousmane Dembele schockt die Roten. Borussia Dortmund zerstört Bayern Münchens Hoffnung auf das Double mit einer großartigen Vorstellung in der Allianz Arena."

Guardian: "Ousmane Dembele feuert Dortmund ins Pokalfinale."

Video

Daily Mail: "Ousmane Dembele erzielt den Siegtreffer, mit dem sich die Dortmunder nach einem Thriller in der Münchner Allianz Arena den Platz im Pokalfinale sichern."

ITALIEN

Gazzetta dello Sport: "Eine weitere Enttäuschung für Ancelotti: Borussia Dortmund im Finale. Bayern dreht zwischenzeitlich die Partie und verliert doch 2:3, Dembele entscheidet das Spiel. Für die Bayern bleibt nur die Bundesliga, Dortmund spielt gegen Eintracht Frankfurt um den Pokal."

Video

SPANIEN

Marca: "Dembele überrascht die Bayern und lässt sie ohne Finale. Dortmund startet eine Aufholjagd und nimmt die Allianz Arena ein. Alonso und Lahm verabschieden sich ohne Pokalsieg vom Fußball. Ancelottis Team kann sich von dem Rückschlag in der Champions League nicht erholen. Der Bundesliga-Titel wird nicht alle Wunden heilen."

Mundo Deportivo: "Kein Double für Bayern. Das Team von Ancelotti verliert seinen zweiten Titel innerhalb einer Woche."

Sport: "Ein grandioses Dortmund lässt die Bayern ohne Double zurück. Aubameyang und Dembele stürzen die Mannschaft von Ancelotti, die nur noch die Liga gewinnen kann."

FRANKREICH

L'Equipe: "Dembele schießt Dortmund auf dem Rasen der Bayern ins Finale. Nach der Niederlage vor drei Wochen in der Bundesliga nimmt Dortmund Revanche gegen den wahrscheinlich kommenden Meister."

USA

ESPN: "Dortmund gewinnt historisch im Pokal bei Bayern. Der BVB dreht das Spiel beeindruckend und zieht zum vierten Mal hintereinander ins Finale ein. Wenn jemand den 3:2-Sieg über den Tabellenführer verdient hat, dann dieses Team. Die Dortmunder waren Mentalitätsmonster, Ousmane Dembele war überragend."

DEUTSCHLAND

tz: "Wendepunkt im Pokal: Als Hummels ging, ging es bergab. Erst erzielte Mats Hummels den zwischenzeitlichen Führungstreffer für die Bayern, nach einer guten Stunde musste er aber vom Feld. Und damit nahm die Niederlage des FC Bayern ihren Lauf."

Münchner Merkur: "Koa Triple, koa Double! Nächste Watschn für die Bayern. Der April meint es nicht allzu gut mit dem Rekordmeister. Nicht nur die Temperaturen purzeln, sondern im Falle des FC Bayern auch ein Titel nach dem anderen."

Süddeutsche Zeitung: "Dortmund bestraft inkonsequente Bayern und zieht durch das 3:2 ins Endspiel ein."

Rheinische Post: "Dank 'Spielverderber' Ousmane Dembele hat Borussia Dortmund dem FC Bayern München die Saisonbilanz verhagelt und das Endspiel des DFB-Pokals in Berlin erreicht."

WAZ: "Borussia Dortmund steht im DFB-Pokalfinale! Durch einen 3:2-Sieg gegen Bayern München fährt der BVB nach Berlin. Dembele wird zum Matchwinner."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel