vergrößernverkleinern
TuS Erndtebrueck v Eintracht Frankfurt - DFB Cup
David Abraham sah in der 1. Runde die Rote Karte © Getty Images

Eintracht Frankfurt muss die kommenden beiden Pokalspiele ohne David Abraham bestreiten. Auch ein Braunschweiger muss eine Pause einlegen.

Bundesligist Eintracht Frankfurt muss in den nächsten beiden Pokalspielen ohne David Abraham auskommen.

Der 31 Jahre alte Innenverteidiger wurde nach seiner Roten Karte im Pokalspiel bei Regionalliga-Aufsteiger TuS Erndtebrück (3:0) für zwei Begegnungen gesperrt. Das gaben die Hessen am Montag per Twitter bekannt.

Der Argentinier wurde in der 22. Minute nach einer Notbremse des Feldes verwiesen. Die zweite Pokalrunde wird am Sonntag ausgelost.

Ein Spiel Pause für Baffo

Joseph Baffo von Zweitligist Eintracht Braunschweig wurde für ein Pokalspiel gesperrt.

Baffo hatte bei der Erstrundenniederlage bei Ligakonkurrent Holstein Kiel (1:2) nach einer Notbremse die Rote Karte gesehen. Die Sperre gilt für das nächste für ihn anstehende Pokalspiel. Eine noch nicht verbüßte Sperre endet in jedem Fall mit dem Ablauf der Spielzeit 2019/2020.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel