vergrößernverkleinern
Mats Hummels klagt derzeit über muskuläre Probleme
Mats Hummels klagt derzeit über muskuläre Probleme © getty

Ohne einige Weltmeister muss Bundestrainer Joachim Löw in der Neuauflage des WM-Finales gegen Argentinien am Mittwoch in Düsseldorf auskommen.

Jerome Boateng werde wegen einer Entzündung im Knie "auf keinen Fall spielen", erklärte Bundestrainer Joachim Löw.

Auch Mats Hummels werde nicht spielen können. Löw hofft aber, beide am Sonntag im ersten EM-Qualifikationsspiel gegen Schottland einsetzen zu können.

Sehr fraglich ist auch der Einsatz von Sami Khedira, der sich am Dienstag wegen einem geschwollenen Knies Untersuchungen unterziehen musste. Zurückgetreten waren aus dem 23-köpfigen WM-Kader Philipp Lahm, Per Mertesacker und Miroslav Klose.

Der neue Kapitän Bastian Schweinsteiger und Shkodran Mustafi fehlen angeschlagen im Aufgebot für die beiden Spiele in dieser Woche. Nachnominiert hat Löw bereits Sebastian Rudy von 1899 Hoffenheim.

Hier gibt es alles zum DFB-Team

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel