vergrößernverkleinern
Vize-Weltmeister Lionel Messi muss für das Länderspiel gegen Deutschland absagen
Vize-Weltmeister Lionel Messi muss für das Länderspiel gegen Deutschland absagen © getty

Vizeweltmeister Argentinien muss bei der Neuauflage des WM-Finales gegen Deutschland am Mittwoch (20.45 Uhr) in Düsseldorf auf vier Akteure aus dem WM-Kader verzichten.

Neben Lionel Messi erteilten dem neuen Trainer Gerardo Martino auch Rodrigo Palacio, Ezequiel Garay und Maxi Rodriguez eine Absage.

Dafür rückten Lucas Biglia (Lazio Rom), Nicolas Gaitan (Benfica Lissabon) und Erik Lamela (Tottenham Hotspur) in den Kader. -

Das argentinische Aufgebot für das Länderspiel gegen Deutschland:

Tor: Sergio Romero, Mariano Andujar.

Abwehr: Pablo Zabaleta, Federico Fernandez, Marcos Rojo, Martin Demichelis, Hugo Campagnaro, Jose Basanta.

Mittelfeld: Javier Mascherano, Fernando Gago, Lucas Biglia, Augusto Fernandez, Enzo Perez, Ricardo Alvarez, Angel Di Maria, Erik Lamela, Nicolas Gaitan.

Angriff: Sergio Agüero, Gonzalo Higuain, Ezequiel Lavezzi.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel