vergrößernverkleinern
Max Meyer bestritt gegen Polen sein erstes und bislang einziges Länderspiel
Max Meyer bestritt gegen Polen sein erstes und bislang einziges Länderspiel © getty

Ohne Max Meyer von Schalke 04 wird die U21-Nationalmannschaft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) die letzten beiden EM-Qualifikationsspiele gegen Irland am Freitag in Halle und Rumänien am kommenden Dienstag in Magdeburg bestreiten.

Der 18-Jährige laboriert an einem grippalen Infekt und sagte seine Teilnahme am Mittwoch ab. DFB-Trainer Horst Hrubesch verzichtete auf eine Nachnominierung.

Bereits am Montag waren Kapitän Kevin Volland (Rückenprobleme) von 1899 Hoffenheim und Bayer Leverkusens Keeper Bernd Leno (Adduktorenprobleme) ausgefallen.

Für die beiden rückten Elias Kachunga vom Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn und Torwart Marius Müller (1. FC Kaiserslautern) ins Aufgebot.

In der Tabelle der Qualifikationsgruppe 6 liegt die deutsche U21 nach sechs Partien mit 14 Punkten auf Rang eins, die Endrunde findet vom 17. bis 30. Juni 2015 mit acht Teams in Tschechien statt.

Tschechien ist als Gastgeber gesetzt, die übrigen sieben Teams werden ab Oktober in Playoffs ermittelt.

Bei der EM kann zudem das Ticket für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro gelöst werden.

Hier gibt es alles zum DFB-Team

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel