vergrößernverkleinern
Sergio Agüero (21.) überwindet die schwachen Abwehr, bringt die Gauchos in Front
Sergio Agüero (21.) überwindet die schwachen Abwehr, bringt die Gauchos in Front © getty

Weltmeister Deutschland hat die Neuauflage des WM-Finales von Rio de Janeiro gegen Argentinien klar verloren.

52 Tage nach dem Triumph im Maracana-Stadion unterlag die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw beim Wiedersehen in Düsseldorf mit 2:4 (0:2).

Sergio Agüero (21.), Erik Lamela (40.), Federico Fernandez (47.) und Angel di Maria (50.) schossen eine 4:0-Führung heraus, ehe Andre Schürrle (52.) und WM-Held Mario Götze (78.) verkürzten.

Hier gibt es alles zum DFB-Team

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel