vergrößernverkleinern
Julian Draxler (l.) erklärt Joachim Löw, wo er sich verletzt hat
Julian Draxler (l.) erklärt Joachim Löw, wo er sich verletzt hat © getty

Nationalspieler Julian Draxler erlitt beim Länderspiel gegen Argentinien (2:4) am Mittwochabend in Düsseldorf eine Zerrung im rechten Oberschenkel und fällt für das erste EM-Qualifikationsspiel am Sonntag in Dortmund aus.

Dies gab sein Klub Schalke 04 am Donnerstag bekannt.

Der S04-Offensivspieler, der in Düsseldorf in der 33. Minute ausgewechselt wurde, wird aber weiter beim DFB-Team behandelt.

Gegen die Schotten stehen auch der Dortmunder Mats Hummels und England-Legionär Mesut Özil aufgrund von Verletzungen nicht zur Verfügung.

Dies hatte Bundestrainer Joachim Löw nach dem Spiel gegen die Gauchos angekündigt. Er will noch Nachnominierungen vornehmen.

Hier gibt es alles zum DFB-Team

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel