vergrößernverkleinern
Ob Roman Weidenfeller mit zur EM 2016 fährt, ist fraglich
Ob Roman Weidenfeller mit zur EM 2016 fährt, ist fraglich © getty

Die deutsche Nationalmannschaft wird mit Blick auf die EM 2016 eine Art Torwart-Casting durchführen.

"Es gibt interessante Torhüter in der Bundesliga, keine Frage", sagte Bundestorwarttrainer Andreas Köpke und erklärte, er wolle "in den nächsten zwei Jahren den ein oder anderen dazu nehmen, um ihn mal richtig einschätzen zu können. So werden wir versuchen, uns ein Bild zu machen, mit welchen drei Torhütern wir zur EM fahren."

Obwohl für die ersten beiden Länderspiele der Saison die drei WM-Torhüter Manuel Neuer, Roman Weidenfeller und Ron-Robert Zieler nominiert wurden, sei "die Tür nicht zu", betonte der frühere Nationaltorhüter.

Bereits zum Einsatz kam neben dem Trio der zum FC Barcelona gewechselte Marc-Andre ter Stegen.

Auch die weiteren U-21-Nationaltorhüter Bernd Leno (Bayer Leverkusen) und Timo Horn (1. FC Köln) machen sich Hoffnungen, ebenso etablierte Bundesliga-Torhüter wie Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt), Ralf Fährmann (Schalke 04) oder Oliver Baumann (1899 Hoffenheim).

Hier gibt es alles zum DFB-Team

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel