vergrößernverkleinern
Horst Hrubesch (im Vordergrund) ist seit dem 21. Juni 2013 für die U 21 verantwortlich

Alles oder Nichts: Deutschland spielt in den Playoffs um die Teilnahme an der Europameisterschaft 2015 in der Tschechischen Republik gegen die Ukraine.

SPORT1 hat sich die plattformneutralen Übertragungsrechte am Qualifikations-Hinspiel der deutschen U21-Nationalmannschaft in der Ukraine gesichert.

Das Spiel wird am kommenden Freitag, 10. Oktober, LIVE im TV auf SPORT1 ab 17:25 Uhr aus Tscherkassy ausgestrahlt.

Das Rückspiel findet am Dienstag, 14. Oktober, um 18:00 Uhr in Essen statt. Die Partien werden im Europapokal-Modus mit Hin- und Rückspiel ausgetragen. Der Sieger löst das EM-Ticket und wahrt zudem seine Chance auf die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro.

Die Europameisterschaft in der Tschechischen Republik ist vom 17. bis 30. Juni 2015 terminiert.

Erfahrenster Akteur im Team von DFB-Trainer Horst Hrubesch ist Mittelfeldspieler Moritz Leitner vom VfB Stuttgart mit 17 Länderspielen. Treffsicher zeigten sich im U21-Trikot bisher Kapitän Kevin Volland von der TSG Hoffenheim mit sieben und Philipp Hofmann vom 1. FC Kaiserlautern mit sechs Treffern.

Das deutsche Team hatte sich als Gruppenerster mit acht Siegen und zwei Unentschieden für die Playoffs qualifiziert. Die Ukraine setzte sich als Tabellenzweiter hinter Kroatien, aber vor der Schweiz, Lettland und Liechtenstein durch.

SPORT1 überträgt das Hinspiel in der Ukraine am Freitag, 10. Oktober, ab 17:25 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 mit Kommentator Dirc Seemann.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel